...

So reifte über die Jahre der Entschluss, mich auf diesen Gebieten weiterzubilden. Die Zertifikate zum Kursleiter für Tai Chi Chuan in Hanau erwarb ich in 2013 und erweiterte sie in Bad Wörishofen 2019 + 2020.

Mit großer Freude und Erfolg biete ich seitdem Kurse an, die auch von der Krankenkasse anerkannt und für die Teilnehmer*innen bezuschusst werden. Diese kommen sowohl aus Hessen, aber auch als Kur-und Reha Patienten aus der ganzen Republik. 

 Regelmäßig bilde ich mich weiter und bin natürlich offen für neue Wege. Schon Hildegard von Bingen hinterließ uns den Satz „Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und die ist grün…“, was mich zu Kursen an der frischen Luft, in Parks oder im Wald anregte.

Daher beschloss ich, den Begriff „Waldbaden“ neu zu definieren, um nach der Weiterbildung zum zertifizierten Kursleiter für Shirin Yoku in 2021 bei der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit mein Wissen und Verständnis nun auch für Menschen anzubieten, die mehr als nur einen Waldspaziergang machen möchten.

„Für einen von unnötigen Gedanken freien Geist ist jede Jahreszeit willkommen“ erkannte schon der Zen-Meister Mumon Ekai (1183 - 1260). Stets ist es mir ein Bedürfnis, aus meiner eigenen Erfahrung zu schöpfen und aus meiner Begeisterung für die Natur. 

In einer Welt, die immer hektischer, unruhiger, oberflächlicher und lauter wird, lade ich Menschen ein, sich zu erden mit der Mutter Natur und damit den Kraftquell für Körper, Geist und Seele für sich selbst neu zu entdecken.

Die Übungen, ergänzt durch Elemente aus Tai Chi und Qigong, öffnen neue Sichtweisen und bleiben nachhaltig im Gedächtnis, sie vertiefen das Walderlebnis und erleichtern das Abschalten.

Erleben Sie den Wald als einen Ort, der Trost, Geborgenheit und Regeneration schenkt, der uns tagtäglich vertraut und gleichzeitig voller Überraschungen begrüßt.

Ich lade Sie gerne zu einem meiner Kurse ein und freue mich, Sie kennenzulernen. 

Ihre Petra Edosah